Angebote zu "Genies" (75 Treffer)

Kategorien

Shops

Verkannte Genies (Ludwig Koneberg Silke Gramer-...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber / Kösel-Verlag / Autor Ludwig Koneberg Silke Gramer-Rottler / 2010 / Deutsch / Seitenanzahl 160

Anbieter: idealo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Verkannte Genies (Ludwig Koneberg Silke Gramer-...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber / Kösel-Verlag / Autor Ludwig Koneberg Silke Gramer-Rottler / 2010 / Deutsch / Seitenanzahl 160

Anbieter: idealo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Kuss Quartett
19,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kuss Quartett ? StreichquartettFünf nach Fünf: Werke von Mozart und BeethovenDas Kuss Quartett hatte seinen Interpretationszyklus sämtlicher Streichquartette Ludwig van Beethovens bei den 73. Sommerlichen Musiktagen im Jahr 2018 entwickelt und dann in Tokio auf einem legendären Stradivari-Instrumentensatz für CD aufgenommen. In der schönen Naturarena des Kurparks gibt es zum Auftakt der kleinen Open-air-Serie am Nachmittag Anklänge daran ? und Brückenschläge zum Vorbild Mozart, der einst für Beethoven der vielleicht wichtigste Grund war, von Bonn nach Wien überzusiedeln. Sein ?Jagdquartett? gehört in der Gruppe der Haydn nachempfundenen und zugedachten Werkserie zu den anspruchsvollsten Kompositionen des Salzburger Genies im Kontext der Wiener Klassik.Foto: Kuss Quartett © Rüdiger Schestag

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Kuss Quartett
7,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Kuss Quartett ? StreichquartettFünf nach Fünf: Werke von Mozart und BeethovenDas Kuss Quartett hatte seinen Interpretationszyklus sämtlicher Streichquartette Ludwig van Beethovens bei den 73. Sommerlichen Musiktagen im Jahr 2018 entwickelt und dann in Tokio auf einem legendären Stradivari-Instrumentensatz für CD aufgenommen. In der schönen Naturarena des Kurparks gibt es zum Auftakt der kleinen Open-air-Serie am Nachmittag Anklänge daran ? und Brückenschläge zum Vorbild Mozart, der einst für Beethoven der vielleicht wichtigste Grund war, von Bonn nach Wien überzusiedeln. Sein ?Jagdquartett? gehört in der Gruppe der Haydn nachempfundenen und zugedachten Werkserie zu den anspruchsvollsten Kompositionen des Salzburger Genies im Kontext der Wiener Klassik.Foto: Kuss Quartett © Rüdiger Schestag

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Violinsonate...
25,85 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Violinsonaten Nr.1-10Beethovens Violinsonaten sind Werke, in denen der Aufbruch des jungen Genies über die Grenzen der Musiktraditionen hinweg spürbar wird. Der Großteil entstand in Beethovens ersten Wiene

Anbieter: Rakuten
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
KLAZZ BROTHERS & CUBA PERCUSSION
10,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ludwig van Beethoven inspiriert mit seinem Schaffen unzählige Musikergenerationen. Darunter auch Klazz Brothers & Cuba Percussion, die sich der Erforschung des Grenzbereichs zwischen klassischer europäischer Musiktradition, dem Jazz in all seinen Spielarten sowie dem rhythmischen und melodischen Reichtum kubanischer Musik verschrieben haben. Zum 250. Geburtstag widmet sich das Ensemble in einem kompletten Programm dem Schaffen des großen Genies. Neben humorvollen, virtuosen und teils auch ausgelassen tanzbaren Arrangements werden die mannigfaltigen Möglichkeiten ausgelotet, tiefgründig und ideenreich zugleich klassische Melodien, Harmonik und Struktur mit kubanischen Rhythmen und Stilistik zu verbinden. Cha-Cha-Cha, Bolero, Merengue, Changui oder Danzon verschmelzen mit Beethovens Werk zu einer einzigartigen, neuen und unerhörten Musiksprache. Die »Meister des Classical Crossover« sind seit bald 20 Jahren gemeinsam auf den Bühnen der Welt unterwegs, verkauften mehr als 500.000 Alben, ihre Musik fand in Hollywood-Filmproduktionen Verwendung und für »Classic meets Cuba«, »Jazz meets Cuba« und »Mozart meets Cuba« erhielten sie in den letzten Jahren zwei Klassik ECHOs, zwei Jazz Awards und eine Grammy-Nominierung.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Nigel Kennedy plays Beethoven
73,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zum Beethoven-Jahr kommt Nigel Kennedy für ganz besondere Konzerte im Winter 2020 in die schönsten Konzerthäuser Deutschlands. Gemeinsam mit der Philharmonie Leipzig spielt der britische Stargeiger unter dem Titel Nigel Kennedy plays Beethoven sechs Konzerte im November und Dezember 2020.Aufgeführt wird ein ein Programm aus zwei Teilen. Teil eins ist Ludwig van Beethoven?s Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61. Teil zwei, und hierbei handelt es sich um eine echte Sensation, ist Nigel Kennedy?s Konzert für Violine und Orchester, Für Ludwig Van! - ein von Kennedy geschriebenes, eigenes Violinkonzert als Hommage an einen der größten Künstler und Komponisten aller Zeiten.Nigel Kennedy ist einer der schillerndsten Exzentriker der klassischen Musik und zugleich eines der begnadetsten Genies auf der Violine.Im Alter von 16 Jahren wurde Nigel Kennedy Schüler von Dorothy DeLay an der Juilliard School of Music in New York. Wiederholt erhielt er aber auch beim Meister der Jazz-Geige, Stéphane Grappelli, Unterricht in Jazz-Improvisation. Seit seinem Konzertdebüt mit Mendelssohns Violinkonzert 1977 in der Londoner Royal Festival Hall mit dem Philharmonia Orchestra unter Riccardo Muti ist Kennedy einer der gefragtesten Geiger unserer Zeit. Ab 1980 trat Kennedy regelmäßig mit den Berliner Philharmonikern auf, bald darauf spielte er mit nahezu allen großen Orchestern und unter allen bedeutenden Dirigenten.1990 erschien seine legendäre Einspielung der Vier Jahreszeiten, die mit über fünf Millionen Exemplaren das erfolgreichste Klassikalbum aller Zeiten ist. Kennedys erste hoch gelobte Einspielung von Elgars Violinkonzert wurde 1985 vom Gramophone Magazine als Record of the Year ausgezeichnet. Für seine zweite Vivaldi-Aufnahme mit den Berliner Philharmonikern erhielt er den ECHO Klassik in der Kategorie Beste Einspielung des Jahres für Musik des 18. Jahrhunderts sowie den österreichischen Klassik Amadeus. Kennedys Aufnahmen der Violinkonzerte von Bach, Beethoven, Berg, Brahms, Bruch, Mendelssohn, Sibelius, Tschaikowsky und Walton erreichten Spitzenverkaufszahlen, ebenso seine Einspielungen von Kammermusik und seine Recital-CDs.Als Musiker, der immer seine Grenzen auslotet, kehrte Kennedy nach gut 25 Jahren an seine künstlerischen Wurzeln zurück und beschäftigte sich erneut mit Vivaldis Vier Jahreszeiten. Ergebnis dieser Arbeit war das für Sony Classical eingespielte Album The New Four Seasons von 2015. 2016 erschien bei Neue Meister / edel die CD My World und 2018 bei Warner Classics die CD Kennedy meets Gershwin.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Nigel Kennedy plays Beethoven
73,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zum Beethoven-Jahr kommt Nigel Kennedy für ganz besondere Konzerte im Winter 2020 in die schönsten Konzerthäuser Deutschlands. Gemeinsam mit der Philharmonie Leipzig spielt der britische Stargeiger unter dem Titel Nigel Kennedy plays Beethoven sechs Konzerte im November und Dezember 2020.Aufgeführt wird ein ein Programm aus zwei Teilen. Teil eins ist Ludwig van Beethoven?s Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61. Teil zwei, und hierbei handelt es sich um eine echte Sensation, ist Nigel Kennedy?s Konzert für Violine und Orchester, Für Ludwig Van! - ein von Kennedy geschriebenes, eigenes Violinkonzert als Hommage an einen der größten Künstler und Komponisten aller Zeiten.Nigel Kennedy ist einer der schillerndsten Exzentriker der klassischen Musik und zugleich eines der begnadetsten Genies auf der Violine.Im Alter von 16 Jahren wurde Nigel Kennedy Schüler von Dorothy DeLay an der Juilliard School of Music in New York. Wiederholt erhielt er aber auch beim Meister der Jazz-Geige, Stéphane Grappelli, Unterricht in Jazz-Improvisation. Seit seinem Konzertdebüt mit Mendelssohns Violinkonzert 1977 in der Londoner Royal Festival Hall mit dem Philharmonia Orchestra unter Riccardo Muti ist Kennedy einer der gefragtesten Geiger unserer Zeit. Ab 1980 trat Kennedy regelmäßig mit den Berliner Philharmonikern auf, bald darauf spielte er mit nahezu allen großen Orchestern und unter allen bedeutenden Dirigenten.1990 erschien seine legendäre Einspielung der Vier Jahreszeiten, die mit über fünf Millionen Exemplaren das erfolgreichste Klassikalbum aller Zeiten ist. Kennedys erste hoch gelobte Einspielung von Elgars Violinkonzert wurde 1985 vom Gramophone Magazine als Record of the Year ausgezeichnet. Für seine zweite Vivaldi-Aufnahme mit den Berliner Philharmonikern erhielt er den ECHO Klassik in der Kategorie Beste Einspielung des Jahres für Musik des 18. Jahrhunderts sowie den österreichischen Klassik Amadeus. Kennedys Aufnahmen der Violinkonzerte von Bach, Beethoven, Berg, Brahms, Bruch, Mendelssohn, Sibelius, Tschaikowsky und Walton erreichten Spitzenverkaufszahlen, ebenso seine Einspielungen von Kammermusik und seine Recital-CDs.Als Musiker, der immer seine Grenzen auslotet, kehrte Kennedy nach gut 25 Jahren an seine künstlerischen Wurzeln zurück und beschäftigte sich erneut mit Vivaldis Vier Jahreszeiten. Ergebnis dieser Arbeit war das für Sony Classical eingespielte Album The New Four Seasons von 2015. 2016 erschien bei Neue Meister / edel die CD My World und 2018 bei Warner Classics die CD Kennedy meets Gershwin.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Nigel Kennedy plays Beethoven
73,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Zum Beethoven-Jahr kommt Nigel Kennedy für ganz besondere Konzerte im Winter 2020 in die schönsten Konzerthäuser Deutschlands. Gemeinsam mit der Philharmonie Leipzig spielt der britische Stargeiger unter dem Titel Nigel Kennedy plays Beethoven sechs Konzerte im November und Dezember 2020.Aufgeführt wird ein ein Programm aus zwei Teilen. Teil eins ist Ludwig van Beethoven?s Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61. Teil zwei, und hierbei handelt es sich um eine echte Sensation, ist Nigel Kennedy?s Konzert für Violine und Orchester, Für Ludwig Van! - ein von Kennedy geschriebenes, eigenes Violinkonzert als Hommage an einen der größten Künstler und Komponisten aller Zeiten.Nigel Kennedy ist einer der schillerndsten Exzentriker der klassischen Musik und zugleich eines der begnadetsten Genies auf der Violine.Im Alter von 16 Jahren wurde Nigel Kennedy Schüler von Dorothy DeLay an der Juilliard School of Music in New York. Wiederholt erhielt er aber auch beim Meister der Jazz-Geige, Stéphane Grappelli, Unterricht in Jazz-Improvisation. Seit seinem Konzertdebüt mit Mendelssohns Violinkonzert 1977 in der Londoner Royal Festival Hall mit dem Philharmonia Orchestra unter Riccardo Muti ist Kennedy einer der gefragtesten Geiger unserer Zeit. Ab 1980 trat Kennedy regelmäßig mit den Berliner Philharmonikern auf, bald darauf spielte er mit nahezu allen großen Orchestern und unter allen bedeutenden Dirigenten.1990 erschien seine legendäre Einspielung der Vier Jahreszeiten, die mit über fünf Millionen Exemplaren das erfolgreichste Klassikalbum aller Zeiten ist. Kennedys erste hoch gelobte Einspielung von Elgars Violinkonzert wurde 1985 vom Gramophone Magazine als Record of the Year ausgezeichnet. Für seine zweite Vivaldi-Aufnahme mit den Berliner Philharmonikern erhielt er den ECHO Klassik in der Kategorie Beste Einspielung des Jahres für Musik des 18. Jahrhunderts sowie den österreichischen Klassik Amadeus. Kennedys Aufnahmen der Violinkonzerte von Bach, Beethoven, Berg, Brahms, Bruch, Mendelssohn, Sibelius, Tschaikowsky und Walton erreichten Spitzenverkaufszahlen, ebenso seine Einspielungen von Kammermusik und seine Recital-CDs.Als Musiker, der immer seine Grenzen auslotet, kehrte Kennedy nach gut 25 Jahren an seine künstlerischen Wurzeln zurück und beschäftigte sich erneut mit Vivaldis Vier Jahreszeiten. Ergebnis dieser Arbeit war das für Sony Classical eingespielte Album The New Four Seasons von 2015. 2016 erschien bei Neue Meister / edel die CD My World und 2018 bei Warner Classics die CD Kennedy meets Gershwin.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot